Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung



Bewerbung der ILE Frankenpfalz i.F. war erfolgreich


Landschaftspflegeverband erhält 10.000 Euro Preisgeld für die Streuobstinitiative „Apfel-Grips“.

Der Bayerische Umweltpreis wird für praktische oder wissenschaftliche Leistungen vergeben, die in besonderem Maße zur Erhaltung und Verbesserung der Umwelt beitragen. Seit 1985 zeichnet die Bayerische Landesstiftung damit hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes aus. Auch im Jahr 2019 wurde das Bayerische Landesamt für Umwelt mit der Ausschreibung eines entsprechenden Wettbewerbes beauftragt.

Die ILE Frankenpfalz im Fichtelgebirge hat sich an diesem Wettbewerb beteiligt und eine Bewerbung für die Streuobstinitiative „Apfel-Grips“ ausgearbeitet. Die Bewerbung konnte die Jury überzeugen und nach Prüfung durch den zuständigen Auswahlausschuss hat der Stiftungsrat in seiner Sitzung am 10. Juli 2019 dem Landschaftspflegeverband Weidenberg und Umgebung (LPV) den Umweltpreis 2019 für die Streuobstinitiative zuerkannt.

Mit der Streuostinitiative „Apfel-Grips“ verfolgt der LPV seit vielen Jahren den Ansatz, die Streuobstwiesen einer wirtschaftlichen Nutzung zuzuführen. Hierzu werden Verträge mit den Eigentümern geschlossen und der Ankauf der Äpfel garantiert. Das Obst wird zu Apfelsaft, Mixgetränken (Secco, Hugo), Likören, Schnäpsen oder Marmeladen weiterverarbeitet und unter der Marke „Apfel-Grips“ im regionalen Einzelhandel angeboten.

Das Preisgeld beträgt 10.000 €. Für den LPV Weidenberg und Umgebung kommt dieser Geldsegen genau zum richtigen Zeitpunkt, da die Streuobstinitiative in unserem ILE-Gebiet stetig weiterentwickelt wird und dies natürlich nur im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten geschehen kann. Insofern profitieren alle ILE-Gemeinden von der Auszeichnung. Die Preisverleihung durch den Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder wird voraussichtlich in November 2019 stattfinden.


Erst kürzlich hatte Barbara Dahinten, Geschäftsführerin des LPV Weidenberg und Umgebung, den mit 1.000 € dotierten boden:ständig-Preis 2019 von Staatsministerin Michaela Kaniber erhalten. Auch diese Auszeichnung ging auf die Initiative der ILE Frankenpfalz i.F. zurück. Foto: © Seyfarth/StMELF

Weitere Informationen:
www.ile-frankenpfalz.de
www.bodenstaendig.eu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok