Förderprogramme für Gaststätten und Kleinstunternehmen

Gaststätten und Wirtshäuser sind für die Lebensqualität der einheimischen Bevölkerung, aber auch für die touristische Entwicklung einer Region unabdingbar.
Ebenso steigert eine gute Nahversorgung die Lebensqualität der Menschen im Ländlichen Raum und trägt dazu bei, dass unsere Ortschaften attraktiv bleiben.
Immer mehr Gastwirte, Handwerker und Dienstleister haben jedoch mit existentiellen Sorgen zu kämpfen und stehen oftmals vor der Entscheidung, ob sie sich notwendige Investitionen in ihren Betrieb noch leisten können. Auch der Begriff vom „Wirtshaussterben“ ist mittlerweile allgegenwärtig.

Mit dem neu aufgelegten „Gaststättenmodernisierungsprogramm“ will das Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie nun den Gastwirten bei anstehenden Modernisierungsmaßnahmen finanziell unter die Arme greifen und damit zum Erhalt einer lebendigen Wirtshauskultur in Bayern beitragen. Das Amt für Ländliche Entwicklung fördert ergänzend dazu bestehende und neue Kleinstunternehmen in den Dörfern - auch in unserer Region.

Die ILE Frankenpfalz im Fichtelgebirge hat für Sie die wichtigsten Informationen zu beiden Förderprogrammen zusammengestellt (ausführliche Details entnehmen Sie bitte den offiziellen Informationsblättern).

Sofern Interesse an einem der Förderprogramme besteht, können Sie sich natürlich auch vorab an die ILE Frankenpfalz im Fichtelgebirge wenden:
Herr Hofmann, Tel.: 09278 977-71; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok